SucheHauptnavigationHauptinhaltServicelinks

GPS-Fahrradtour Charmante Panoramatour durch die Zülpicher Börde

  • Strecke: 32 km, Dauer: 4 h
    Start: Bahnhof Zülpich, Ziel: Bahnhof Euskirchen
    50.69772181098012°N / 6.662541897957702°O
    • Piktogramm: Einkehrmöglichkeit
  • Schloss Eicks

Abwechslungsreiche und landschaftlich reizvolle Route entlang des Zülpicher Sees bis nach Eicks. Vorbei am Kommerner Busch und durch eine Ahornallee bis zum Bahnhof von Euskirchen.

Diese Strecke führt durch einige wunderschöne Landschaften und erhält im Sommer durch ihre Blumenpracht noch zusätzliche Reize. Allerdings gibt es auch einige Steigungen.

 

Highlights am Weg:

  • Zülpich: Das römische Tolbiacum war eine Kleinstadt, in der sich wichtige Fernstraßen kreuzten. Burg und Stadtmauer sind im 15. Jh. entstanden.
  • Zülpicher See: Der Wassersportsee Zülpich, der zum Naturpark Kottenforst Ville gehört, entstand durch die Rekultivierung des Tagebau Zülpich und dient als Freizeit- und Erholungszentrum.
  • Das mittelalterliche Schloss Eicks wurde im 17. Jh. umgebaut und ist in seiner heutigen Gestalt ein spätbarockes Wasserschloss mit Vorburg und Herrenhaus.
  • Freilichtmuseum Kommern: Dieses Volkskundemuseum dokumentiert mit zahlreichen Gebäuden die ländliche Geschichte des Rheinlandes. Es ist eines der größten Freilichtmuseen Europas

Rastmöglichkeit:
Mehrere Bänke, ein Rastplatz unterwegs und immer wieder Plätze, die zu einem Picknick einladen, wenn man entsprechend ausgestattet ist.

Bildquelle:
Kreis Euskirchen, LVR Kommern, ProfiPress