SucheHauptnavigationHauptinhaltServicelinks

Gladiator Ride Perl

  • Strecke: 26 km, Dauer: 2 h
    Start: Parkplatz an der Kuhampel, Gartenfeldstraße, 66706 Borg, Ziel: Parkplatz an der Kuhampel, Gartenfeldstraße, 66706 Borg
    49.482051°N / 6.384345°O
    • Piktogramm: Rundtour
    • Piktogramm: Einkehrmöglichkeit

Gladiatoren, in die Arena bitte!

Im Meeswald zwischen dem Ortsteil Borg und der Römischen Villa ist in den letzten Jahren ein ca. 15 Kilometer langes, beschildertes Wegenetz bzw. Singletrailnetz mit Fahrspaßgarantie entstanden (schwarz-goldenes Markierungszeichen). Die Trails schlängeln sich scheinbar endlos durch den abwechslungsreichen Wald und bieten beste Übungsmöglichkeiten für Mountainbiker aller Könnerstufen.

Das Areal zeichnet sich durch eine flache Topografie und einen ansprechenden Laubmischwald aus. Durch die gute Erreichbarkeit und einen angrenzenden Parkplatz bietet das Gelände den Nutzern eine gute Freizeit- und Trainingsstätte. Die Strecken sind durch ihren natürlichen Charakter in die Landschaft eingefügt und bieten ein ansprechendes Fahr- und Naturerlebnis. Hierzu wurden vorhanden Pfade (Trails) genutzt und mit neu geschaffenden, speziellen MTB-Trails kombiniert.

Durch unterschiedliche Gestaltungsformen der Trails sollen möglichst viele verschiedene Könnerstufen von dem Übungsterrain profitieren. Die Fahrbahn ist mit einer wassergebundenen Wegedeckschicht befestigt oder naturbelassen angelegt und hat völlig unterschidliche Fahrbahnbreiten. Der Streckenverlauf hat einen natürlichen Charakter entlang vorhandener Gegebenheiten, um eine passende Einfügung in das Gelände zu gewährleisten. Durch diese Eigenschaften bieten die Strecken auch Anfängern einen guten Einstieg in das Mountainbiken und Fortgeschrittenen eine interessante Trainingsplattform. Zur Steigerung des Schwierigkeitsgrades stehen an verschiedenen Punkten Alternativrouten zur Auswahl. Hier wird zum Beispiel durch ein etwas höheres Gefälle oder kleine Wellen und engere Kurven der Anspruch erhöht. In Technikabschnitten bieten Spitzkehren und Hindernisse weitere technische Trainingsmöglichkeiten.