Eifelsteig- Erlebnisschleife Säubrennerroute Wittlich

Informationen zum Standort
Start: Tourist-Information Wittlich Stadt & Land, Marktplatz, Wittlich und/oder die Wanderparkplätze an der Säubrennerroute in Wittlich Land, Ziel: Tourist-Information Wittlich Stadt & Land, Marktplatz, Wittlich und/oder die Wanderparkplätze an der Säubrennerroute in Wittlich Land
Strecke: 41 km, Dauer: 12:20 h
49.986114 °N / 6.887318°O
    Lieser
    Blick auf Wittlich
    Blick aus dem Weinberg in die Wittlicher Senke
    In der Nähe von Landscheid
    Peter Zirbes Haus
    Im Salmtal bei Niederkail
    Schieferfelsen im Kailbachtal
    Burg Bruch
    Willkommen in Bruch
    Dorfbrunnen Bruch
    Ölmühle am Eifelsteig
    Ölmühle mit Wasserrad
    Schlossansicht aus dem Weinberg
    Blick von der Römischen Villa zur Lieser
    Blick von der Lieserbrücke auf die Römische Villa
    Blick auf St. Markus Kirche und Wittlicher Weinberge

Die 42 km lange Säubrennerroute ist lückenlos als Eifelsteig-Erlebnisschleife markiert. Empfohlen wird die Wanderung in 2 Tagen mit einer Übernachtung in Wittlich Stadt & Land. Bitte beachten: ab Anfang Juni gibt es ab der Burger Mühle eine Umleitung wegen Forstarbeiten!!

Die Säubrennerroute ist eine interessante Verbindung zwischen dem beliebten Fernwanderweg Eifelsteig und der quirligen Säubrennerstadt Wittlich. Mit Start und Ziel in Wittlich oder im Wittlicher Land und einer Übernachtung eignet sich die Tour hervorragend als kleine Wochenend-Wander-Auszeit und bietet eine außergewöhnlich vielfältige Mischung aus Natur- und Kulturgenuss. Höhepunkte der Tour zwischen Mosel und Eifel sind fasziniernde Fernblicke, verträumte Weinbergspassagen, idyllische Waldpfade, facettenreiche Landschaftsformationen, historische Mühlen, beeindruckende Kirchen und Villen und imposante Buntsandsteinfelsen. Mit zwei Tagesetappen von 22 und 20 km Länge und der Übernachtung in einer unserer wanderfreundlichen Unterkünfte wird das Motto des Eifelsteigs "Wo Fels und Wasser Dich begleiten" mit Leib und Seele spürbar. Über den Verbindungsweg von Dreis bis Hupperath ist die Säubrennerroute außerdem in zwei attraktive Rundtouren teil- und wanderbar.   
Bildquelle:
Eifel Tourismus GmbH / Tourist-Information Wittlich Stadt und Land