Fahr Rad an Saar und Obermosel - 2. Tag: Durch das romantische Saartal

Informationen zum Standort
Start: 54441 Ockfen, Ziel: 66693 Mettlach
Strecke: 24 km, Dauer: 3:00 h
49.624571 °N / 6.577463°O
    Wassersportzentrum Saarburg (1)
    Saarburg (1)
    Tourist-Information (1)
    Wasserfall Saarburg (03)
    Saartalbahn Saarburg (2)
    Schleif Saarburg (1)
    Schloss Saarstein Serrig (1)
    Michaelskapelle Taben-Rodt (1)

Die 1. Etappe führt auf dem Saar-Radweg, an steilen Weinbergshängen vorbei, bis zum Bahnhof Taben-Rodt. Dort wechseln Sie die Flussseite und radeln auf einem schattigen Waldweg bis zur Keramikstadt Mettlach. Übernachtung.

Zu Beginn Ihrer heutigen Etappe radeln Sie saaraufwärts und erreichen zunächst Saarburg. Die mittelalterliche Stadt empfängt Sie mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Sie radeln auf dem Saarradweg weiter zum Weinort Serrig. Hoch oben auf dem Buntsandsteinfelsen des gegenüberliegenden Flussufers erkennen Sie die Klause von Kastel-Staadt mit der Grabkapelle des blinden Königs Johann von Böhmen. An der Staustufe mündet der Radweg auf die B51. Über den Seitenstreifen der Bundesstraße umrunden Sie den Flussmäander bei Hamm. Sie radeln bis Taben-Rodt, biegen links ab, über die Brücke, dann wiederum links und weiter gehts auf der anderen Saarseite, entlang des Naturschutzgebietes Tabener Urwald, bis zur Keramikstadt Mettlach. Übernachtung.
Bildquelle:
Saar-Obermosel-Touristik / Foto: Richard Seer / Saar-Obermosel-Touristik / Richard Seer / Saar-Obermosel-Touristik