Sauer-Radweg (Wasserbilligerbrück - Ettelbrück [Luxemburg])

Informationen zum Standort
Start: Sauermündung bei Wasserbilligerbrück/Wasserbillig, Ziel: Ettelbruck (Luxemburg) Bahnhof
Strecke: 61 km, Dauer: 5:00 h
49.714250070168 °N / 6.5072950890182°O
    Sauer-Radweg_Flussradwandern der reizvollen Art
    Sauer-Radweg_Blick auf Echtnernach
    Sauer-Radweg_Ausblick auf Schloss Weilerbach, eins der wichtigsten kunsthistorischen Schätze der Südeifel
    Sauer-Radweg_Radfahrer entlang der Sauer
    Sauer-Radweg_Aussicht auf die Brücke in Metzdorf
    Sauer-Radweg_Blick auf Burg Bollendorf, die um 700 entstanden ist.
    Touristinformation
    Grutenhäuschen bei Igel 3

Mal auf luxemburgischer mal auf deutscher Seite begleitet der Radweg die Sauer auf ihrem Weg von Wasserbillig über Echternach und Bollendorf bis Ettelbrück (Luxemburg). 

 

Fluss-Hopping und Grenz-Erfahrungen auf dem Sauertalradweg

Startpunkt der Bahntrassenstrecke auf dem Sauertalradweg ist Wasserbillig, der tiefste Punkt des Luxemburger Landes. Durch die Weinbergslandschaft geht es am Grenzfluss entlang den ersten Attraktionen entgegen: Zwischen Metzdorf und Wintersdorf ist der Radweg auf rund 200 Metern aufgeständert, um die wertvolle Fauna und Flora des dortigen Feuchtgebietes zu schützen. Wenige Kilometer weiter geht es durch den 336 Meter zählenden Ralinger Tunnel. Ein Muss ist ein Stopp in der Abteistadt Echternach. Bei einem Abstecher nach Bollendorf begegnet man einem kunst- und kulturhistorischem Juwel, dem Barockschloss Weilerbach mit Schlossanlage. Ab hier geht es entweder mit dem RadBus Sauertal zurück nach Wasserbillig oder über Wallendorf weiter ins Landesinnere Luxemburgs bis Diekirch. 

 

Sehenswertes am Weg

  • Dianadenkmal
  • Kiesgräber
  • Maria-Theresien-Stein
  • Burg Bollendorf
Bildquelle:
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH / Eifel Tourismus GmbH / Deutsch Luxemburgisch Tourist Info / Deutsch-Luxemburgische Tourist Information