Vulkaneifel-Pfad: Gerolsteiner Dolomiten Acht (Felsenpfad)

Informationen zum Standort
Start: Kurpark/Helenenquelle 4, 54568 Gerolstein, Ziel: Kurpark/Helenenquelle 4, 54568 Gerolstein
Strecke: 8 km, Dauer: 2:45 h
50.222802 °N / 6.657348°O
    Felsen am Gerolsteiner Felsenpfad
    Ruhebank an der Papenkaule
    Munterley Plateau
    Buchenlochhöhle
    Aufstieg zur Munterley
    Infotafel Munterley
    Aussicht von der Munterley
    Felsformation am Munterley
    Blick aus der Buchenlochhöhle
    Informationstafel Geo-Acker
    Blick vom Judde-Kirchhof

Entdecken Sie den nördlichen Teil der Gerolsteiner Dolomiten Acht. Der Felsenpfad bietet faszinierende Naturerfahrungen und herrliche Weitblicke auf Schritt und Tritt.

Schon der steile Anstieg auf die Munsterley über schlängelnde Wald-Pfade, entlang trutziger Felsen ist pures Wandererlebnis.  Der Ausblick auf Gerolstein  vom Munsterley-Plateau bietet unvergessliche Weitblicke. Die Buchenlochhöhle, der gigantische Kessel der Papenkaule , der Geoacker und der Juddekirchhof vervollständigen  das unvergessliche Wanderabenteuer. Dort, wo vor rund 380 Mio. Jahren ein subtropisches Flachmeer mit einem mächtigen Korallenriff lag, befindet sich das bekannte Naturschutzgebiet der "Gerolsteiner Dolomiten". Die Wanderung über das fossile Riff offenbart spannende landschaftliche und erdgeschichtliche Besonderheiten.

 

Highlights am Weg:

  • Kletterfelsen Hustley
  • Keltisch-römische Tempelanlage Juddekirchhof
  • Kasselburg mit Adler- & Wolfspark
  • Geo Acker
  • Vulkankrater Papenkaule
  • Buchenlochhöhle
  • Panoramablick "Munterley-Plateau"

 

 

Bildquelle:
Eifel Tourismus GmbH