Villa Sarabodis, Gerolstein

Informationen zum Standort
Bahnhofstr. 4, 54568 Gerolstein
50.223092 °N / 6.654963°O
    Villa Sarabodis

Ein römischer Gutshof mit kleinem Museum direkt neben einer prachtvollen evangelischen Kirche. Drei gute Gründe für einen Ausflug in die Vulkaneifel!

1907 stieß man bei den Ausschachtungsarbeiten für den Bau der Erlöserkirche in Gerolstein auf dem "Hofacker" auf die Fundamente einer Villa rustica.
Die Überreste der Villa Sarabodis werden auf das 1. Jahrhundert nach Christus datiert, bewohnt wurden die Gebäude bis in die Mitte des 4. Jahrhundert. Die römischen Villen auf den Landgütern der Eifel dienten oft als herrschaftlicher Sommerwohnsitz und waren meist luxuriös ausgestattet.
Neben den Grundmauern und den Fundamenten fand man hier neben dem Eingangstor eine gut erhaltene antike Fußbodenheizung - ein Hypokaustum. Teilweise rekonstruiert und mit einem kleinen schützenden Überbau versehen, kann man diese neben weiteren Fundstücken, die im römisch-germanischen Altertumsmuseum »Villa Sarabodis« ausgestellt sind, neben der Erlöserkirche Gerolstein besichtigen.

Adresse: Sarresdorfer Straße 19, 54568 Gerolstein

Bildquelle:
Unbekannt