03 Radroute: Ruwer-Hochwald-Radweg

Informationen zum Standort
Start: Hermeskeil Bahnhof, Ziel: Trier-Ruwer
Strecke: 49 km, Dauer: 4:00 h
49.657418 °N / 6.931861°O
    Dahingleiten auf dem Ruwer-Hochwald-Radweg
    Abenteuerspielplatz in Reinsfeld
    Die alte Lok in Reinsfeld
    Picknick in Kell am See
    Wettrennen gefällig?
    Pause am See

Ruwertal/Naturpark Saar-Hunsrück - Streckenlänge: 43,8 km - Dauer: ca. 8:20 Stunden

Der Ruwer-Hochwald-Radweg ist neben dem Maare-Mosel- und dem Schinderhannes-Radweg einer der markantesten Bahntrassenradwege in Rheinland-Pfalz. Er verbindet die Hunsrückhöhen durch am Fuße des Hochwaldes durch das windungsreiche und stille Ruwertal mit der Mosel. Der Abenteuerspielplatz in Reinsfeld und die zahlreichen Brücken machen den Radweg auch für junge Radler zu einem Erlebnis.

 

 

 

Erlebnisangebote

Am Radweg finden Sie dieses interessante römische Relikt:

Römischer Wasserleitung im Ruwertal

Sie versorgte die Metropole Trier mit Wasser und füllte die Becken der zweitgrößten Badeanlage des gesamten Römischen Reiches. Das war eine Leistung!

Mittels Augmented Reality können Sie eine rekonstruierte Ansicht davon sehen. Laden Sie sich dazu einfach die kostenlose ARGO-App aus dem App-Store herunter, zu dem Sie über diesen Link gelangen.

Bildquelle:
Hunsrück-Touristik GmbH