SucheHauptnavigationHauptinhaltServicelinks

Musée National d’Histoire et d’Art

  • Musée National d'Histoire et d'Art
Ein Spaziergang durch die Geschichte und Kultur des Großherzogtums Luxemburgs, eindrucksvoll und modern in Szene gesetzt und mitten in der Altstadt.

Dieses Museum beherbergt die archäologischen und kunsthistorischen Schätze Luxemburgs von der Frühzeit bis ins 20. Jahrhundert. Für seine bedeutende archäologische Sammlung wurden ganz neue Räumlichkeiten unter dem Platz am Fischmarkt geschaffen, die auf spannende Weise den Felsgrund durch Glaswände in die Ausstellungsfläche einbeziehen. Die einzelnen Etagen werden durch Rampen miteinander verbunden, über die man von Epoche zu Epoche spaziert. Die Reise führt durch fünf Stockwerke von der Steinzeit über die Bronze- und Eisenzeit bis zur gallo-römische Epoche und weiter bis ins Mittelalter. Sie sehen unter anderem eine Rekonstruktion des „murus gallicus“ vom Titelberg, das Musen-Mosaik von Vichten, Funde aus dem Vicus Ricciacus in Dalheim, der Römischen Villa in Echternach und dem Grabtempel in Bech-Kleinmacher. Für Kulturfreunde ein absolutes Muss.

Eine Station der Straßen der Römer.