Keller einer römischen Villa, Kenn

Informationen zum Standort
Im Ecken 11, 54344 Kenn
49.800479 °N / 6.725614°O
    Römerkeller
    Eingang römischer Kellerraum Kenn

Solche geheimnisvollen Überreste eines einst prachtvollen Gutshofes finden Sie vor den Stadttoren Triers. Wollen Sie miträtseln, wozu sie dienten?

In Kenn stand einst eine prächtige antike Gutsanlage, das steht außer Zweifel. Immer wieder fand man Fundamente und Mauerreste, Säulenfragmente, Marmorverkleidung, Mosaike und bemalten Wandputz. Sensationell war der Fund einer römischen Quellnymphe, von der heute eine Nachbildung auf dem Römerplatz steht. Und dann gibt es da noch drei zusammenhängende Kellerräume, die Sie sich ansehen können. Sie sind ungewöhnlich gut erhalten, haben Fenster- und Lichtschächte, Wandputz und ausgemalte Nischen. Sehr ungewöhnlich für einen Vorratskeller. Oder befand sich hier ein geheimnisvoller Kult-Raum?

Oder gar ein Verkaufsraum für regionale Erzeugnisse? Vielleicht hingen Schinken und Räucherwaren von den Deckenbalken, Trockenobst und Gemüse lagerten auf Gestellen, Wein und Hülsenfrüchte warteten in Fässern und Amphoren auf Käuferinnen und Käufer aus der Stadt. Was glauben Sie?

 Eine Station der Straßen der Römer.

Bildquelle:
Gemeinde Kenn