Archäologischer Landschaftspark, Nettersheim

Informationen zum Standort
Alte Schmiede (Haus der Fossilien) Bahnhofstraße 50, 53947 Nettersheim
50.490266 °N / 6.627669°O
    Matronenheiligtum Nettersheim
    Archäologischer Landschaftspark
    Matronenheiligtum

Spazieren Sie durch die idyllische Eifel-Landschaft auf den Spuren des antiken Marcomagus. Hier ist viel Platz zum Toben und Entdecken!

Früher eine Siedlung an der wichtigen Römerstraße Trier-Köln, heute ein beschaulicher Ort für Kultur- und Landschaftsgenuss: Die Reste von Marcomagus finden Sie im Archäologischen Landschaftspark der Eifelgemeinde Nettersheim. Zu sehen sind Teile der ursprünglichen Straßenführung, Wohn- und Geschäftshäuser, eine Befestigungsanlage sowie das Matronenheiligtum „Görresburg". Erschlossen wird der Landschaftspark über einen 4,5 km Rundweg, der am Naturzentrum startet. An bestimmten Terminen können Sie sich sogar in einem Römischen Reisewagen herumkutschieren lassen. Oder lieben Sie Kriminalfälle? Dann nehmen Sie doch für unterwegs den Mitmach-Krimi „Der Frevel auf dem Tempelberg“ mit, der im Naturzentrum verkauft wird. Dort sollten Sie sich ohnehin eine Ausstellung mit original römischen Grabungsfunden ansehen.
Am Grünen Pütz, ganz in der Nähe, nahm einst eine gigantische Wasserleitung ihren Ausgang, die der Römerstadt Köln frisches Quellwasser brachte. Ihrem Verlauf folgt heute der Römerkanal-Wanderweg. Die ersten beiden Etappen lassen sich bequem von Nettersheim aus unternehmen.

Eine Station der Straßen der Römer.


Erlebnisangebote

Nettersheim bietet besondere Erlebnisse für Familien!

Erlebnissonntage: jeden Sonntag von April bis Oktober ein anderes Familien-Event

Familien-Erlebnisprogramme: Besonders für Familien geeignete Veranstaltungen an den Wochenenden oder in den Ferien

Darüber hinaus gibt es viele Möglichkeiten zum Austoben: Abenteuerspielplätze mit Baumhäusern, Kletterbergen, Seilschwingern, plätschernden Wasserläufen und mehr

Infos unter: www.naturzentrum-eifel.de

Bildquelle:
Eifel Tourismus GmbH/D. Ketz / Eifel Tourismus GmbH / D. Ketz