SucheHauptnavigationHauptinhaltServicelinks

Archäologiepark Römische Villa Borg

Genau so hätten Sie als antiker Gutsherr oder antike Gutsherrin gelebt. Eine wiederaufgebaute Römervilla zum Hineinspazieren, Entdecken und Genießen.

Das ist der weltweit einzige vollständig rekonstruierte herrschaftliche Wohnbereich einer römischen Villa – mit Torhaus, Herrenhaus, voll funktionsfähigem Küchen- und Badetrakt, umgeben von schönen Gärten. Fühlen Sie sich einfach wie vor 2.000 Jahren! Im großzügigen Herrenhaus zeigt das anschauliche archäologische Museum viele Originalfundstücke. In der aktuellen archäologischen Ausgrabung wird Stück für Stück der große Wirtschaftsteil der Villa freigelegt. Experimentelle Archäologie füllt die antiken Werkstätten – Schmiede, Töpferei und Glashütte – mit Leben. Überhaupt ist der Veranstaltungskalender gut gefüllt: Nicht nur regelmäßige Backvorführungen im Küchentrakt und offene Führungen durch Haus, Garten und aktuelle Grabung stehen auf dem Programm. Immer am ersten Augustwochenende schlagen während der Römertage Legionäre, Gladiatoren, Händler und Handwerker ihr Lager auf. In der Taverne gibt es Gaumenfreuden nach Art der Römer. Wie wäre es mit einer Übernachtung im Legionärszelt?
Eine Station der Straßen der Römer.

Bildquelle:
Brigitte Krauth, Marcus Simaitis, Manuela Meyer