Erlebe Geschichte in den Provinzen Gallia Belgica und Germania.

Römische Antike wird lebendig

*Amphitheater, Trier

Gladiator Valerius im Amphitheater (Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH)
Einst ein Ort der Massenunterhaltung, zählt die römische Stätte heute zum Welterbe der UNESCO. Die Gladiatoren sind aber nicht ganz verschwunden…

*Archäologiepark Belginum, Morbach-Wederath

Diese einzigartige Fundstelle keltisch-römischer Lebenskultur mit modernem Museum und weitläufigem Freigelände müssen Sie sehen!

*Archäologiepark Martberg, Pommern

Ein magischer Ort für keltische und römische Götter, anschaulich wiederaufgebaut auf einem Hochplateau über der Mosel. „Pilgern“ Sie doch mal hin!

*Archäologiepark Römische Villa Borg

Römische Villa Borg (Foto: Inken Vogt)
Genau so hätten Sie als antiker Gutsherr oder antike Gutsherrin gelebt. Eine wiederaufgebaute Römervilla zum Hineinspazieren, Entdecken und Genießen.

*Archäologischer Landschaftspark, Nettersheim

Spazieren Sie durch die idyllische Eifel-Landschaft auf den Spuren des antiken Marcomagus.

*Ausoniusweg mit römischen Stationen und Augmented Reality

*Barbarathermen, Trier

Dies war einst eine römische Wellness-Oase, fast sechs Fußballfelder groß. Eine der Top-Adressen im Imperium Romanum - und heute UNESCO Welterbe.

*Burg Landshut mit Princastellum, Bernkastel-Kues

Antikes Kastell, Burganlage und modernes Restaurant – wenn Sie hier oben sind, genießen Sie mehr als nur eine grandiose Aussicht auf die Moselstadt!

*Dom St. Peter, Trier

Dies ist eines der Kulturschätze der Menschheit, die Sie unbedingt gesehen haben sollten. Seine zeitlos aktuelle Botschaft: Einheit in der Vielfalt.

*Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim

Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim (Foto: C. Löw, EKP)

*Igeler Säule, Igel

Dieses bilderreiche römische Grabmal zählt die UNESCO zu den wichtigsten Kulturschätzen der Welt. Fahren Sie doch mal hin. Man muss es einfach gesehen haben.

*Kaiserthermen, Trier

Kaiserliche Thermen für das römische Volk? Es kam wohl anders. Sehen Sie sich dieses UNESCO Welterbe mit seiner geheimnisvollen Unterwelt genauer an.

*Konstantin-Basilika, Trier

Dieser Monumentalbau ist der größte noch erhaltene säulenlose Raum der Antike und zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie müssen ihn gesehen haben!

*Kulturzentrum Festung Ehrenbreitstein, Koblenz

Archäologische Schätze in einer gigantischen Festung hoch über dem Zusammenfluss von Mosel und Rhein – mit reichem Kulturangebot, modern inszeniert.

*Musée Archéologique d’Arlon, Arlon

Römische Reiter (Foto: Institut Archéologique du Luxembourg, Musée Archéologique d’Arlon)
Eine große Sammlung lebendiger Römerszenen, kunstvoll in Stein gemeißelt, und das mitten in der malerischen Altstadt von Arlon. Salvete in Orolaunum!

*Musée National d’Histoire et d’Art

Musée National d'Histoire et d'Art
Ein Spaziergang durch die Geschichte und Kultur des Großherzogtums Luxemburgs, eindrucksvoll und modern in Szene gesetzt und mitten in der Altstadt.

*Museum am Dom, Trier

Diese Schätze aus ca. 1700 Jahren Bistumsgeschichte sollten Sie sich ansehen, darunter Deckenmalereien aus einem römischen Wohnpalast unter dem Dom.

*Museum für Vor- und Frühgeschichte, Saarbrücken

Diesen Streifzug durch die archäologische Schatzkammer des Saarlandes finden Sie am Schlossplatz in Saarbrücken. Herausragend: der Goldschmuck einer Keltenfürstin.

*Porta Nigra, Trier

Dies ist das am besten erhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen und zählt zum Welterbe der UNESCO. Ein wirklich eindrucksvolles Bauwerk!

*Rheinisches Landesmuseum, Trier

Dies ist eines der bedeutendsten archäologischen Museen in Deutschland und eines der wichtigsten zur Römerzeit in Europa. Ein „Muss“ für Römerfans.