Ausflugsziele auf den Straßen der Römer

Dr. Annekathrin Kordel
Autor/Autorin
7 Minuten
Lesezeit
23.10.2017

Hier finden Sie unsere römischen Sehenswürdigkeiten:

 

 

Entdecken Sie römische Relikte aus allen Bereichen des römischen Lebens:

  • UNESCO Weltkulturerbe in Trier und Trier-Igel
  • anschauliche Rekonstruktionen und Living History
  • interessante Ausgrabungsstätten
  • Museen und Archäologieparks
  • Wanderrouten auf den Spuren der Römer, wie der Ausonius-Wanderweg und der Römerkanal-Wanderweg

 

Die Highlights unter den Sehenswürdigkeiten haben wir für Sie mit einen * gekennzeichnet.

Wenn Sie alle Ziele direkt in einer Übersichtskarte sehen wollen, dann klicken Sie bitte auf „Kartenansicht“.

Bildquelle:
A. Kordel
Stationen Touren

*Amphitheater, Trier

Gladiator Valerius im Amphitheater (Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH)
Einst ein Ort der Massenunterhaltung, zählt die römische Stätte heute zum Welterbe der UNESCO. Die Gladiatoren sind aber nicht ganz verschwunden…

*Archäologiepark Belginum, Morbach-Wederath

Diese einzigartige Fundstelle keltisch-römischer Lebenskultur mit modernem Museum und weitläufigem Freigelände müssen Sie sehen!

*Archäologiepark Martberg, Pommern

Ein magischer Ort für keltische und römische Götter, anschaulich wiederaufgebaut auf einem Hochplateau über der Mosel. „Pilgern“ Sie doch mal hin!

*Archäologiepark Römische Villa Borg

Römische Villa Borg (Foto: Inken Vogt)
Genau so hätten Sie als antiker Gutsherr oder antike Gutsherrin gelebt. Eine wiederaufgebaute Römervilla zum Hineinspazieren, Entdecken und Genießen.

*Archäologischer Landschaftspark, Nettersheim

Spazieren Sie durch die idyllische Eifel-Landschaft auf den Spuren des antiken Marcomagus.

*Ausoniusweg mit römischen Stationen und Augmented Reality, Bingen-Trier

*Barbarathermen, Trier

Dies war einst eine römische Wellness-Oase, fast sechs Fußballfelder groß. Eine der Top-Adressen im Imperium Romanum - und heute UNESCO Welterbe.

*Burg Landshut mit Princastellum, Bernkastel-Kues

Antikes Kastell, Burganlage und modernes Restaurant – wenn Sie hier oben sind, genießen Sie mehr als nur eine grandiose Aussicht auf die Moselstadt!

*Dom St. Peter, Trier

Dies ist eines der Kulturschätze der Menschheit, die Sie unbedingt gesehen haben sollten. Seine zeitlos aktuelle Botschaft: Einheit in der Vielfalt.

*Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim

Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim (Foto: C. Löw, EKP)

*Igeler Säule, Igel

Dieses bilderreiche römische Grabmal zählt die UNESCO zu den wichtigsten Kulturschätzen der Welt. Fahren Sie doch mal hin. Man muss es einfach gesehen haben.

*Kaiserthermen, Trier

Kaiserliche Thermen für das römische Volk? Es kam wohl anders. Sehen Sie sich dieses UNESCO Welterbe mit seiner geheimnisvollen Unterwelt genauer an.

*Konstantin-Basilika, Trier

Dieser Monumentalbau ist der größte noch erhaltene säulenlose Raum der Antike und zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie müssen ihn gesehen haben!

*Kulturzentrum Festung Ehrenbreitstein, Koblenz

Archäologische Schätze in einer gigantischen Festung hoch über dem Zusammenfluss von Mosel und Rhein – mit reichem Kulturangebot, modern inszeniert.

*Musée Archéologique d’Arlon, Arlon

Römische Reiter (Foto: Institut Archéologique du Luxembourg, Musée Archéologique d’Arlon)
Eine große Sammlung lebendiger Römerszenen, kunstvoll in Stein gemeißelt, und das mitten in der malerischen Altstadt von Arlon. Salvete in Orolaunum!

*Musée National d’Histoire et d’Art

Musée National d'Histoire et d'Art
Ein Spaziergang durch die Geschichte und Kultur des Großherzogtums Luxemburgs, eindrucksvoll und modern in Szene gesetzt und mitten in der Altstadt.

*Museum am Dom, Trier

Diese Schätze aus ca. 1700 Jahren Bistumsgeschichte sollten Sie sich ansehen, darunter Deckenmalereien aus einem römischen Wohnpalast unter dem Dom.

*Museum für Vor- und Frühgeschichte, Saarbrücken

Diesen Streifzug durch die archäologische Schatzkammer des Saarlandes finden Sie am Schlossplatz in Saarbrücken. Herausragend: der Goldschmuck einer Keltenfürstin.

*Porta Nigra, Trier

Dies ist das am besten erhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen und zählt zum Welterbe der UNESCO. Ein wirklich eindrucksvolles Bauwerk!

*Rheinisches Landesmuseum, Trier

Dies ist eines der bedeutendsten archäologischen Museen in Deutschland und eines der wichtigsten zur Römerzeit in Europa. Ein „Muss“ für Römerfans.

*Römerbergwerk Meurin, Kretz

Die Menschen der Antike erbrachten technische Höchstleistungen! Und genau das können Sie hier erleben – modern, anschaulich und didaktisch hochwertig aufbereitet.

*Römerbrücke (UNESCO Welterbe)

Wollen Sie über eine original römische Moselbrücke gehen? In Trier können Sie das. Und diese Brücke zählt sogar zum Weltkulturerbe der UNESCO!

*Römerkanal-Wanderweg mit verschiedenen Aufschlüssen, Nettersheim-Köln

*Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur

Dies ist der ideale Ort für kulturelle Wellness, kurzweilig, geistreich und überhaupt nicht trocken, auch wenn das Badewasser fehlt. Gönnen Sie sich eine angenehme Auszeit.

*Römerzentrum Neumagen-Dhron

Die berühmten Funde des Weindorfs kennen Sie garantiert: Grabreliefs, die inzwischen richtig lebendig werden. Fahren Sie unbedingt mit dem Römerschiff!

*Römische Tempelanlage und Vicus, Tawern

*Römische Villa Echternach

Römische Villa Echternach (Foto: Joelle Mathias)
Ein antiker Gutshof wie ein Palast, malerisch am See gelegen und eine wichtige Sehenswürdigkeit in Echternach, der ältesten Stadt Luxemburgs.

*Römische Villa mit Gladiatorenmosaik

*Römische Villa Otrang, Fließem

*Thermen am Viehmarkt, Trier

Moderne Architektur von Stararchitekt Oswald M. Ungers als „Schaufenster“ in die Stadtgeschichte. Aber blicken Sie nicht nur hinab - gehen Sie hinein!

*Vicus RICCIACUS, Dalheim

Hier sieht man die noch sehr gut erhaltenen Ränge des römischen Theaters des Vicus Ricciacum
Das ist die bedeutendste archäologische Fundstätte aus der Römerzeit im Großherzogtum Luxemburg. Lassen Sie sich den historischen Ort nicht entgehen!

Befestigter spätrömischer Palast, Trier-Pfalzel

Kath. Pfarrkirche in Pfalzel mit den Resten des römischen Paladiolums
Ein schöner historischer Ortskern an der Mosel, in dem noch Mauern eines römischen Festungspalastes zu entdecken sind. Lust auf eine Spurensuche?

Eifelmuseum – EifelTotal

Erlebniswelten Grubenfeld, Mayen

Eine moderne Mitmach-Ausstellung und ein uralter bizarrer Steinbruch geben Ihnen tiefe Einblicke in eines der geschichtsreichsten Industriereviere. Den Eifel-Vulkanen sei Dank.

Festung Icorigium an der Römerstraße Trier-Köln, Jünkerath und Esch

Ein römischer Straßendamm mitten im Wald und die Reste einer Straßensiedlung mit Kastell: Hier pulsierte einst reger Verkehr zwischen den Metropolen.

Grabmal Widdertshäuschen, Serrig

Grabungsprojekt Wareswald

Grutenhäuschen, Igel

Idyllisch zwischen Reben gelegen und mit einer schönen Aussicht ins Moseltal ist diese römische Grabstätte ein empfehlenswerter Zwischenstopp für spannende Zeitreisen.

Haus der regionalen Geschichte, Kastellaun

Eine Zeitreise von den Kelten bis in die Gegenwart - im historischen Burggemäuer anschaulich inszeniert und mitten im Stadtkern. Was wollen Sie mehr?

Hermenweiher, Welschbillig

Der Name klingt viel zu bescheiden. Ein riesiges Wasserbassin war das! Und die Hermen-Büsten zählen zu den wichtigsten Römerfunden der Region.

Infopunkt römische Villenanlage mit rekonstruiertem Speichergebäude, Duppach-Weiermühle

Infopunkt der Römischen Villenanlage von Duppach-Weiermühle (Foto: Eifel Tourismus GmbH/Dominik Ketz)
Ein ehemals prächtiger Gutshof mitten im Naturpark und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel. Wie wäre es mit einer Zeitreise zu Römern und Vulkanen?

Keller einer römischen Villa, Kenn

Solche geheimnisvollen Überreste eines einst prachtvollen Gutshofes finden Sie vor den Stadttoren Triers. Wollen Sie miträtseln, wozu sie dienten?

Kreismuseum, Bitburg

Wie war es damals, vor 100, 200 oder auch 2.000 Jahren in der Eifel? Das Kreismuseum erzählt aus der Geschichte dieser Landschaft und zeigt kleine und große Schätze aus der Vergangenheit.

Mithras-Heiligtum

Mithras Heiligtum Saarbrücken (Foto: A. Kordel)
Zeugnis eines orientalischen Geheimkultes auf dem Saarbrücker Halberg. Lust auf einen Spaziergang zu den Mysterien der Römerzeit?

Monumentalgrabhügel

Museum Pachten, Dillingen

Museum Speicher

Römergräber, Nehren

Kaum zu glauben: In diesem Grabtempel blieb original Wandmalerei fast 2.000 Jahre lang erhalten. Er bietet also nicht nur schöne Aussicht ins Moseltal.

Römerkopf an der Hubertus Kapelle, Stadtkyll/Niederkyll

Spätgotisches Kleinod mit alten Wandmalereien, Nothelferkreuz und einem vorwitzigen Römerkopf.

Römermuseum Schwarzenacker

Römische Kelteranlage, Brauneberg

Hier haben Sie den Beweis: Schon die Römer bauten Wein an der Mosel an, weißen und roten. Dabei wussten sie bereits, wo die Reben am besten gedeihen!

Römische Kelteranlage, Maring-Noviand

Das Kelterhaus beweist: Hier stand eines der ersten Weingüter an der Mosel. Wenn das keine Sensation ist! Fahren Sie doch mal hin.

Römische Kelteranlage, Piesport

Wer nicht glauben will, dass die Römer den Wein an die Mosel brachten, sollte hierhin kommen. Und am besten gleich „Piesporter Goldtröpfchen“ trinken!

Römische Kelteranlagen, Erden

Sie bezeugen römischen Weinbau in Spitzenlagen, und genau hier können Sie unsere Geschichte sehen, schmecken und unter Ihren Füßen spüren!

Römische Langmauer, Butzweiler

Stück einer geheimnisvollen Römermauer mitten im Wald, die einst ein riesiges Gebiet umschloss: eine Kaiserdomäne mit spektakulärem Sommersitz.

Römische Langmauer, Herforst

Römische Villa Rustica, Mehring

Römischen Bauern ging es offenbar prächtig. Und genau das hier zu sehen! Lebendige Geschichte aus Stein und Mörtel mitten im Winzerdorf an der Mosel.

Römische Villa Urbana, Longuich

Diese wiederaufgebaute Wellness-Oase eines römischen Landgutes mit schöner Aussicht ist der richtige Ort zum Verweilen und Genießen. Carpe diem…

Römische Villa, Bollendorf

Römische Villa, Holsthum

Römische Villa, Wittlich

Reste eines der ehemals imposantesten Gutshöfe der Region und Mahnmal der Vergänglichkeit. Wie großartig muss sie einst ausgesehen haben!

Römische Wasserleitung im Ruwertal, Waldrach

Römische Wasserleitung, Pölich

Römische Wasserleitung in Pölich Foto: A. Kordel)
Das begehbare technische Meisterwerk zwischen Dorf und Weinreben zeigt beste römische Wertarbeit und ist seit 1.800 Jahren immer noch voll funktionstüchtig.

Römischer Grabtempel, Bech-Kleinmacher

Römischer Grabtempel in Bech-Kleinmacher (Foto: Guy Hoffmann)
Ein Ort der Erinnerung an die ersten Mosel-Winzer in besonderer Lage, von Rebstöcken umgeben und mit schöner Aussicht ins Flusstal. Fahren Sie hin!

Römischer Grabtumulus und Nischengrabmal, Nickenich

Römischer Kaiserpalast, Konz

Römisches Bergheiligtum, Calmont-Region

Anschaulicher Tempel hoch über dem steilsten Weinberg Europas mit Aussicht auf eine der engsten Moselschleifen. Das müssen Sie einfach gesehen haben!

Römisches Kastell und Archäologischer Parcours, Bitburg

Römisches Kupferbergwerk mit Steinbruch Pützlöcher, Butzweiler

Dieses geheimnisvolle römische Bergwerk mit Steinbruch liegt mitten in einer schönen Waldlandschaft mit idyllischem Bachtal. Nehmen Sie doch einfach die Wanderschuhe mit!

Römisches Theater, Kulturplateau Kastel-Staadt

Römisches Weihedenkmal, Ernzen

Steinkammergrab, St. Aldegund

Villa Romana, Veldenz

Ein altes Pfarrhaus mit römischem Luxusbad und kleinem Museum – auch in diesem idyllischen Seitental der Mosel waren zweifellos die Römer!

Villa Sarabodis, Gerolstein

Ein römischer Gutshof mit kleinem Museum direkt neben einer prachtvollen evangelischen Kirche. Drei gute Gründe für einen Ausflug in die Vulkaneifel!